Mona

Mona wurde am 1.11. völlig entkräftet und stark unterernährt in Meiningsen gefunden. Sie kam nach kurzem stationärem Aufenthalt beim Tierarzt jetzt zu uns und wird gut versorgt. Natürlich sollte sie auch möglichst bald wieder ein Zuhause bekommen. Freigang ist wichtig, denn Mona lebt eventuell lieber draußen als in einer Wohnung. Wahrscheinlich kann sie sich jetzt aber auch mit einer schön warmen Wohnung, bzw. einem geheizten Innenraum anfreunden. Auf jeden Fall braucht sie unbedingt einen geschützten trockenen Schlafplatz und muss täglich gut gefüttert werden. Mona ist bei Fremden schüchtern, aber sie fasst schnell Zutrauen und lässt sich streicheln, wenn man ihr etwas Zeit gibt.

Rasse: EKH
Geschlecht: weibl.
Kastriert: ja
Geboren: 2009