Corona-Hunde

Während der Corona-Pandemie haben sich viele Menschen Hunde angeschafft. Das führt nun zu Problemen, denn viele dieser Hunde sind jetzt nicht mehr gewollt. Auch wir bekommen häufig Anrufe von Menschen, die sich einen Hund im Internet per Foto ausgesucht haben und ihn jetzt loswerden möchten, weil der Hund verhaltensauffällig oder einfach die Lust an der Hundehaltung verflogen ist. Es ist weder uns noch anderen Tierheimen möglich, alle diese Hunde aufzunehmen, denn das würde jeden Rahmen sprengen. Wir haben haben leider weder genug Personal noch Platz noch Geld, um alle Coronakäufe unterzubringen. Daher gibt es nur zwei Möglichkeiten: Wer sich einen Hund anschaffen möchte, sollte sich direkt an ein Tierheim wenden, wo man ein Tier erst einmal kennenlernen kann. Wer aber bereits einen Hund über das Internet bei einer Tierschutz-Organisation gekauft hat, muss sich auch an diese Vereine wenden, wenn der Hund zurückgegeben werden soll.