Dankeschön in Coronazeiten

In den letzten Wochen haben wir eine überwältigende Welle der Hilfsbereitschaft erfahren. Da auch unser Tierheim unter der derzeitigen Krise leidet, hat die Tierheimleitung im Lokalradio und in der Presse darüber berichten dürfen. Keine Einnahmen mehr, aber die monatlichen Kosten bleiben natürlich. Nicht nur unsere Tiere sondern auch die Mitarbeiter des Tierheims sind auf einen gut laufenden Betrieb angewiesen. Viele liebe Menschen haben uns mit großen und kleinen Geld- und Futterspenden geholfen, auf die wir dringend angeweisen sind. Wieder einmal zeigt sich, wie hilfsbereit die Tierfreunde sind und für unser Team ist auch die moralische Unterstützung unglaublich wichtig. Auch unsere Ehrenamtlichen haben uns tatkräftig geholfen – hier seien zwei Beispiele erwähnt: Renate Irmert sitzt gerade über der Nähmaschine und fertigt für die Tierheim-Mitarbeiter Schutzmasken an und Julia Ingwald hat die Online-Yoga-Stunden ins Leben gerufen. Wir freuen uns über jede noch so kleine Unterstützung und möchten hier allen danken. Bleiben Sie gesund und stark in dieser schwierigen Zeit.