Freya und Tjellvar

Ein Geschwisterpaar sucht ein neues Zuhause.
Die Hunde wurden im August 2021 freilaufend aufgefunden und konnten gesichert werden. Ihre ursprüngliche Herkunft wurde geklärt. Sie lebten bis dato in einem Gehege und hatten nicht viel kennengelernt.
Nun, 6 Monate später, wird es Zeit für das Geschwisterpaar, auf die Suche nach einem geeigneten neuen Zuhause zu gehen. Freya und Tjelvar sind im Umgang mit Menschen sehr freundlich, zuweilen aufgrund ihres Temperaments überschwänglich. Allerdings reagiert vor allem Tjelvar bei bestimmten Männern sehr ängstlich und unsicher. Als sehr ursprüngliche Tiere haben sie einen enorm großen Bedarf an Bewegung und brauchen neben täglichen ausgedehnten Spaziergängen zwingend ein großes, sehr gut umzäuntes Grundstück, auf dem sie sich frei bewegen können. Für beide ist das Überwinden eines 2 Meter hohen Zaunes problemlos möglich!
Interessenten sollten Erfahrung mit den speziellen Ansprüchen an eine artgerechte Haltung von Wolfshunden haben und entsprechende Voraussetzungen sowie Sach- und Fachkunde mitbringen.
Eine isolierte Gehegehaltung lehnen wir ab, denn beide sind sehr menschenbezogen. Im neuen Zuhause sollen weder Katzen, Kleintiere noch andere Hunde vorhanden sein. Freya und Tjelvar sind ein eingespieltes Team und werden nur gemeinsam vermittelt.

BITTE BEACHTEN: Die Hunde befinden sich nicht im TH Soest. Bei Interesse kontaktieren Sie direkt das Tierheim Annaberg: Bitte wenden Sie sich direkt an Frau Kreher für weitere Fragen :
Telefon: 03733 622687
Email: tierheim-annaberg@online.de

Herzlichen Dank 

Rasse: Hybrid-(Wolfs)Hunde
Geschlecht: 1 m/1w
Kastriert: Freya ist kastriert
Geboren: April 2020
Schulterhöhe: