Furchtbare Tierquälerei entdeckt!

Am Montagabend (4.10.) wurden unweit von Soest-Ostönnen zahlreiche Kaninchen entdeckt, die jemand dort ausgesetzt haben muss. Der Zustand der Tiere war entsetzlich und mit Hilfe von Polizei uund Amtstierärztin gelang es, acht Kaninchen einzufangen. Sie wurden in unser Tierheim gebracht und von zwei Pflegerinnen versorgt. Doch schon am heutigen Morgen blieb uns nichts anderes übrig, als einen Tierarzt mit der Euthanasie aller Tiere zu beauftragen. Ganz sicher war ein Tierhalter zu geizig, seinen Bestand impfen zu lassen und als er die Krankheit (Myxomatose) feststellte, setzte er die Kaninchen aus und überließ sie einem qualvollen und langsamen Tod. Einfach grausam und wir sind sehr traurig und wütend, dass jemand so eiskalt und gewissenlos handelt.