Was braucht mein Hund zum Glücklichsein?

Was braucht (m)ein Hund zum Glücklichsein?!

Abendvortrag für das Tierheim Soest
mit Renate Scherzer und Christina Sondermann
Donnerstag, 27.09.2018, 19:30 Uhr
Veranstaltungsort: Gemeindehaus der Kath. Pfarrgemeinde St. Albertus-Magnus
Im Tabrock 9, Soest
Eintritt: 7,00 € (Spende ans Tierheim)

Uns allen liegt es am Herzen, dass unsere Hunde sich wohlfühlen. Dafür gibt es viele gute Gründe: Zum einen natürlich, weil wir sie mögen und weil wir möchten, dass sie glücklich sind. Doch wussten Sie auch: Glückliche Hunde sind gesünder, gelassener gegenüber alltäglichen Herausforderungen, lassen sich seltener aus der Bahn werfen, zeigen weniger Problemverhalten. Was unsere Hunde brauchen, um „glückliche Hunde“ zu sein, darum geht’s in diesem Vortrag. Erfahren Sie beispielsweise,

wie Hunde ihren Tag gestalten würden, wenn sie frei wählen dürften,
wie viel Bewegung und Beschäftigung der Durchschnittshund braucht – und auch, wie viel Ruhe
wie Sie dazu beitragen können, dass Ihr Hund gesundheitlich in guter Verfassung ist – und welche „Alarmsignale“ Ihnen sagen, wenn etwas nicht stimmt,
was Sie speziell in Bezug auf die tägliche Fütterung beachten sollten,
wie Sie das Bedürfnis Ihres Hundes nach guten Sozialkontakten zu Artgenossen und Menschen erfüllen können – und was dabei zu beachten ist,
wie Sie durch Ihren Umgang mit dem Hund zu einer beglückenden Beziehung beitragen können.

Anmeldung: im Tierheim-Büro (Tel.: 02921-15241, bei Anmeldung per eMail info@hundekompetenzzentrum.de geben Sie sicherheitshalber auch Ihre Telefonnummer und – sofern Sie sich nicht von Ihrem eigenen Mail-Account aus schreiben – zusätzlich Ihre eMail-Adresse an)